Aktuelles

Meereis in der Arktis – neuer Minusrekord

Die Meereisausbreitung in der Arktis ist im vergangenen Winter hinter dem Vorjahreswert und dem langjährigen Mittelwert zurückgeblieben. Damit ist die Tendenz sowohl für die Sommer- als auch die Wintereisfläche anhaltend negativ. Eine Entwicklung mit Folgen.
Zum aktuellen Minusrekord haben ungewöhnlich hohe Wintertemperaturen beigetragen.

Sie bewegt sich sogar noch mehr

Veränderungen in der Erdrotation.

In der 1920er Jahren hatte Milutin Milanković über Variationen im System Erde-Sonne geforscht und Zyklen für die Neigung der Erdachse zur Ebene der Umlaufbahn um die Sonne, für die Exzentrizität der Umlaufbahn der Erde um die Sonne und für die Orientierung der Erdachse im Raum berechnet. Alle drei haben eine gewisse Variabilität. Diese Zyklen haben Einfluß auf den Strahlungs- und damit Energiehaushalt der Erde.

Bleiben Sie informiert.