Veranstaltungs-Kalender

13.10.2017 – „Zum Kältepol der Erde – Der Treck der Verwegenen“

Wann:
Freitag, 13. Oktober 2017
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Wo:
"Landgasthof Zur Post"
83104 Ostermünchen, Deutschland
Rotter Strasse 2
Info:

Dokumentarfilm mit Live-Kommentar

Einmal im Jahr brechen russische Polarfahrer in schrottreifen Kettenfahrzeugen zum Kältepol der Erde auf. Ihr Konvoi bringt Treibstoff und Lebensmittel zur Forschungsstation Vostok im Herzen der Antarktis – wenn er denn ankommt. Die Raupenschlepper aus der Ära Breschnew und Sommertemperaturen unter minus 50 Grad machen die 1410 Kilometer zur Zitterpartie.

Es ist die extremste Expedition in der Antarktis. Der Treck lebt einzig vom Geist einiger Männer, deren Seelen hier zuhause sind. Erleben Sie Leonid und seine Brigade auf dem Weg ins Ungewisse.

__________

Der Vortrag findet im Großen Saal statt.

„Landgasthof Zur Post“

04.11.2017 – „Zum Kältepol der Erde – Der Treck der Verwegenen“

Wann:
Samstag, 04. November 2017
20:00 Uhr
Wo:
"Lichtbildarena Jena"
07743 Jena, Deutschland
Carl-Zeiss-Straße 3
Info:

Veranstaltungsort ist der
Hörsaal 1 vom Uni-Campus der
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Carl-Zeiss-Str. 3, Eingang über Ernst-Abbe-Platz

Dokumentarfilm mit Live-Kommentar

Einmal im Jahr brechen russische Polarfahrer in schrottreifen Kettenfahrzeugen zum Kältepol der Erde auf. Ihr Konvoi bringt Treibstoff und Lebensmittel zur Forschungsstation Vostok im Herzen der Antarktis – wenn er denn ankommt. Die Raupenschlepper aus der Ära Breschnew und Sommertemperaturen unter minus 50 Grad machen die 1410 Kilometer zur Zitterpartie.

Es ist die extremste Expedition in der Antarktis. Der Treck lebt einzig vom Geist einiger Männer, deren Seelen hier zuhause sind. Erleben Sie Leonid und seine Brigade auf dem Weg ins Ungewisse.

Vortrag im Rahmen der „Lichtbildarena Jena“.
Das 16. Reise-Show-Festival findet vom 3.- 5.11.2017 statt.
Sobald das Programm fertig ist gibt es hier weitere Informationen.

www.lichtbildarena.de/jena

23.03.2017 – Klima – Jetzt wandel‘ ich es selbst

Wann:
Donnerstag, 23. März 2017
19:30 – 21:30
Wo:
DAV Kletterzentrum Hamburg
22529 Hamburg, Deutschland
Döhrnstraße 4
Info:

Was ist Klima überhaupt? Wo „kommt es her“? Wie funktioniert es? Das Thema Klima wirft viele Fragen auf und führt zu hitzigen Diskussionen. Internationale Übereinkommen und politisch motivierte Kompromisse reichen nicht, den Klimawandel aufzuhalten. Wo stehen wir in Sachen Klima und was sind die Risiken der Klimaveränderung? Mit allem was wir tun beeinflussen wir das Klima, entscheidend ist wie wir etwas tun. Was macht Klimaschutz so schwierig und wie können Wege zur Nachhaltigkeit aussehen? Klimaschutz funktioniert nur als großes Gemeinschaftswerk. In diesem Vortrag mit Diskussion lernen Sie Hintergründe, Zusammenhänge und Möglichkeiten kennen, die Sie stark machen für Mitsprache in der Klimadiskussion und Mitmachen im Klimaschutz.

Anmeldung für Alpenvereinsmitglieder auf der Website
www.dav-hamburg.de

22.02.2017 – Eis – Lebensrettend anomal

Wann:
Mittwoch, 22. Februar 2017
19:30 – 21:30
Wo:
DAV Kletterzentrum Hamburg
22529 Hamburg, Deutschland
Döhrnstraße 4
Info:

Wasser verhält sich, wenn es zu Eis gefriert, so ganz anders als alle anderen Stoffe. Das ist einer der Hintergründe, warum wir überhaupt auf der Erde leben können. Eis kühlt, Eis bewegt sich, Eis formt die Erde, Eis läßt die Meere strömen, Eis fördert Leben, Eis ist meine „große Liebe“. Eis ist die Heimat von Überlebenskünstlern. Eis ist farbig. Eis ist unbegrenzt vielgestaltig. Wie das alles funktioniert und warum ich so „darauf abfahre“ erzähle ich Ihnen gerne auf dieser gemeinsamen Entdeckungstour mit Fakten und Geschichten über Eis.

Anmeldung für Alpenvereinsmitglieder auf der Website
www.dav-hamburg.de

02.02.2017 – Alles in Bewegung – So funktioniert unser Planet Erde

Wann:
Donnerstag, 02. Februar 2017
19:30 – 21:30
Wo:
DAV Kletterzentrum Hamburg
22529 Hamburg, Deutschland
Döhrnstraße 4
Info:

Dass die Erde keine Scheibe ist, wissen wir nun lange. Aber was ist mit der Kugel? Sie ist nicht so fest wie man glauben könnte. Und das dünne steinerne Krüstchen ist zudem ständig in Bewegung und Veränderung. Was lässt Gebirge entstehen und wie kann es, dass Kontinente wandern? Vulkane, Erdbeben, Tsunamis – Ausdruck der immensen Kräfte im System Erde. Vom Mittelpunkt der Erde bis zu den Gebirgen ihrer Oberfläche und deren atemberaubende Entwicklung im Laufe der letzten 750 Mio. Jahre – kommen Sie mit auf diese abenteuerliche Reise und entdecken Sie ihren Heimatplaneten einmal ganz neu, in Prozessen und Dimensionen, die Ihnen bisher vielleicht entgangen sind.
In diesem Vortrag lege ich einen besonderen Schwerpunkt auf das Entstehen und die Entwicklung von Gebirgen.

Anmeldung für Alpenvereinsmitglieder auf der Website
www.dav-hamburg.de

15.01.2017 – Zusatztermin – Zum Kältepol der Erde – Der Treck der Verwegenen

Wann:
Sonntag, 15. Januar 2017
13:00 Uhr
Wo:
Treffpunkt Freizeit
14469 Potsdam, Deutschland
Am Neuen Garten 64
Info:

In diesem Zusatztermin (einen Tag nach der ausgebuchten „15. Potsdamer Langen Nacht der Naturphotographie“) präsentiere ich die längere anderthalb Stunden Version des Dokumentarfilms „Zum Kältepol der Erde – Der Treck der Verwegenen“ mit Livekommentar.

Einmal im Jahr versorgen russische Polarfahrer mit einem Konvoi die Forschungsstation Vostok im Herzen der Antarktis. Schrottreife Kettenfahrzeuge und Temperaturen unter minus 50 Grad machen die 1410 Kilometer zur Zitterpartie. Der Treck lebt einzig vom Geist einiger Männer, deren Seelen hier zuhause sind. Erleben Sie Leonid und seine Brigade auf dem Weg ins Ungewisse.

14.01.2017 – Zum Kältepol der Erde – Der Treck der Verwegenen

Wann:
Samstag, 14. Januar 2017
Wo:
Treffpunkt Freizeit
14469 Potsdam, Deutschland
Am Neuen Garten 64
Info:

Ich präsentiere den Dokumentarfilm mit Livekommentar in einer etwas kürzeren Version, passend zum Konzept der Gesamtveranstaltung:
„360° Ost – Die 15. Potsdamer Lange Nacht der Naturphotographie“
Ganztägige Veranstaltung mit mehreren Vorträgen.

 

AUSVERKAUFT  –  Zusatztermin am 15. Januar 2017

11.07.2016 – „Wir ernten was wir säen“, Klima – jetzt wandel‘ ich es selbst

Wann:
Montag, 11.07.2016
Abendveranstaltung
Wo:
Oberhausen, Deutschland
Info:

Hier handelt es sich um eine PRIVATE Veranstaltung.

Jedes Jahr eine neue Klimakonferenz, immer wieder neue Abkommen und ebensooft Ernüchterung. Was Politik und Wirtschaft tatsächlich unternehmen reicht nicht! Es gibt kaum noch einen Lebensbereich, der nicht klimarelevant wäre. Wo stehen wir wirklich in Sachen Klima? Lernen Sie kennen was Klima überhaupt ist und was die Risiken der Klimaveränderung sind, aber auch, welche Möglichkeiten der Einflußnahme es gibt und welche davon sinnvoll erscheinen.

 

30.10.2016 – Towards the Coldest Place on Earth

Wann:
Sunday, 30. October 2016
after lunch
Wo:
Athy Heritage Centre
Athy, Irland
Emily Square
Info:

Documentary with live narration about my one-year expedition as member of the Russian Antarctic Expedition to the station Vostok at the Cold Pole.

Presented at „The Shackleton Autumn School 2016“ (registration is necessary).

Once a year Russian Polarnics – that is how the Russians call their experienced polar expedition staff – set out in tracked vehicles fit for scrap to reach the cold pole of the Earth. The convoy takes fuel, provisions and spare parts to the station Vostok at the heart of the Antarctic – if they arrive. The veteran vehicles from Brezhnev time and temperatures below minus 50 degree Celsius make the 1410 kilometres a nail-biting affair.

The convoy is the most extreme operation in the Antarctic. The trek from Mirny to Vostok lives from the spirit of the men whose souls are deeply bound to this extreme landscape and its challenges. Experience Leonid and his brigade on their way into the unknown.

Dokumentarfilm mit Livekommentar (Englisch)

(„Zum Kältepol der Erde – Der Treck der Verwegenen“)

Den Vortrag präsentiere ich im Rahmen der „Shackleton Autumn School“ (http://www.shackletonmuseum.com/autumn_school/). Für die Teilnahme ist eine Anmeldung über die Website des Shackleton Museum bzw. beim „Athy Heritage Centre-Museum“ erforderlich.

13.04.2018 – „Klima – Jetzt wandel‘ ich es selbst“

Wann:
Freitag, 13.04.2018, 20:00 Uhr
Wo:
50733 Köln,
Niehler Kirchweg 118 Barbara-von-Sell-Berufskolleg
Info:

Was ist Klima überhaupt? Wo kommt es her? Wie funktioniert es?
Klima ist ein großes Thema, das viele Fragen aufwirft und zu aufgeregten Diskussionen führt.
Es begleitet uns bei allem was wir tun. Ob belastend oder schonend, das liegt daran wie wir etwas tun.
Der Planet Erde als Körper im Sonnensystem, ebenso der Gletscher auf Ihrer Alpentour, alles gehört zu einem System. Auch wir Menschen sind Teil davon.

Klimaveränderungen sind ganz normal. Aber nie zuvor war es so rasant. Die Geschwindigkeit des Wandels und die Fähigkeit der Lebewesen, sich anzupassen, geraten mehr und mehr aus der Balance.
Noch gibt es Möglichkeiten, drohende Kollaps-Szenarien zu vermeiden.
Das ist ein großes Gemeinschaftswerk. Ich werde Ihnen zeigen, dass darin eine über Klimaschutz weit hinausgehende Chance liegt. Jeder kann konkret aktiv sein. Ein Engagement, das in der Bilanz sogar einen Gewinn an Lebensqualität bewirken wird.

Vortrag in der Reihe „AlpinVisionen“ des DAV Köln (dort finden Sie auch den Link zum Kartenvorverkauf, sobald das neue Programm online ist).

 

Bleiben Sie informiert.